Kanzlei

Herzlich willkommen auf der Homepage der Kanzlei Dilling!

Auf dieser möchten wir Sie über unser Leistungsprofil informieren. 

Im Januar 2013 hat sich Kanzleigründer Dr. Johannes Dilling in Köln selbstständig gemacht. Zuvor war er sechseinhalb Jahre in einer großen mittelständischen Kanzlei mit 50 Berufsträgern im Ruhrgebiet (Juve TOP 50) tätig, davon die letzten zwei Jahre als Equity-Partner.

Spezialisierung auf Compliance, D&O-Versicherung und Organhaftung

Compliance, Organhaftung und D&O-Versicherung gehören zusammen. Bei uns erhalten Unternehmen und Unternehmensleiter „aus einer Hand“ ein stimmiges und bewährtes Beratungskonzept, welches deren jeweiliger Haftungssituation gerecht wird. Bestehende Haftungslücken werden dabei insbesondere über eine angemessene Compliance-Organisation und eine geeignete D&O-Versicherung im weitestmöglichen Umfang geschlossen. Organhaftungsfälle können so von vornherein vermieden werden.

Unsere Mandanten profitieren in all diesen Bereichen von unserer langjährigen Erfahrung und Expertise.

Rechtsanwalt Dr. Dilling hat über die Themen Managerhaftung und D&O-Versicherung promoviert. Seine im Jahr 2015 veröffentlichte Dissertation „Die Wirksamkeit der Risikoausschlüsse für wissentliche und vorsätzliche Pflichtverletzungen in der D&O-Versicherung“ wurde mit summa cum laude bewertet und wird in einschlägigen Standardwerken häufig zitiert (u. a. Münchener Kommentar zur D&O-Versicherung, Henssler/Strohn zu § 93 AktG).

Verteidigung gegen unberechtigte Vorwürfe

Ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit besteht darin, Unternehmen und deren Leitungsorgane gegen unberechtigte Vorwürfe zu verteidigen und diesen zu ihrem Recht zu verhelfen - außerprozessual, aber auch in Zivil- und Strafprozessen.

Expertennetzwerk aus Kanzleien, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern

Bei größeren Mandaten beraten wir häufig im Verbund mit weiteren Experten. Dabei sind wir in ein hervorragend funktionierendes Netzwerk von Rechtsanwälten, Strafverteidigern, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern eingebunden. Auf diese Weise erhält der Mandant stets die Expertise, die er auch wirklich benötigt. Zum Team gehören mehrere qualifizierte wissenschaftliche Mitarbeiter und Referendare.

Aus- und Fortbildung

Rechtsanwalt Dr. Dilling ist Prädikatsjurist. Ferner hat er ein vierjähriges Doppelstudium im internationalen Recht im Rahmen des Deutsch-Französischen Magisterstudienganges im Jahr 2000 in Paris an der Sorbonne mit einer Maîtrise en Droit und einem LL.M. (Köln/Paris 1) erfolgreich abgeschlossen.

Ein regelmäßiger Austausch mit Kolleginnen und Kollegen ist für uns ebenso selbstverständlich wie der Besuch von Fortbildungsveranstaltungen. Rechtsanwalt Dr. Dilling Mitglied in einer Vielzahl von Fachverbänden (u. a. DICO e.V., WiSteV e.V., Deutsches Zentrum für Wirtschaftsstrafrecht), deren weitreichendes Vortrags- und Weiterbildungsangebot wir nutzen.

Vortrags- und Lehrtätigkeit von Managerhaftung über Compliance bis Zivilprozessrecht

Regelmäßig halten wir Vorträge, Seminare und Schulungen in den Bereichen Managerhaftung, Compliance, Hinweisgebersysteme, D&O-Versicherung und Prozessführung. Über einen Zeitraum von 10 Jahren hat Rechtsanwalt Dr. Dilling bei einem bundesweit tätigen Repetitorium ein Skript zum Internationalen Privatrecht veröffentlicht.

Seit dem Jahr 2015 bildet Rechtsanwalt Dr. Dilling selber Referendarinnen und Referendare am Oberlandesgericht Köln in Fortgeschrittenenarbeitsgemeinschaften aus und bereitet diese auf das 2. juristische Staatsexamen vor.

Ab dem Sommersemester 2020 ist Rechtsanwalt Dr. Dilling Lehrbeauftragter für Compliance im Masterstudiengang Wirtschaftsrecht an der Universität zu Köln.

Aktuelle Neuigkeiten

Whistleblowing: Jetzt mit verschlüsseltem E-Mail-Verkehr

Das von der Kanzlei Dilling entwickelte Hinweisgebersystem www.whistleblower24.eu bietet Hinweisgebern jetzt als weitere Kommunikationsform geschützten E-Mailverkehr mit sicherer Ende-zu-Ende-Verschl…
Weiterlesen

Compliance: Kabinett beschließt Unternehmensstrafrecht

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf „zur Stärkung der Integrität der Wirtschaft“ beschlossen. Umgesetzt wird damit das sog. Legalitätsprinzip, d. h. die Ermittlungsbehörden müssen k…
Weiterlesen

Compliance: Beitrag zu Internal Investigations

Lesen Sie, wie der zuletzt vorgestellte Referentenentwurf des Justizministeriums eines Gesetzes zur Stärkung der Integrität der Wirtschaft sowie die EU-Whistleblowerrichtlinie 2019/1937 die sog…
Weiterlesen

Diese Website verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.