Veranstaltung: Grenzüberschreitende Strukturmaßnahmen

Rechtsanwalt Dr. Johannes Dilling moderiert Veranstaltung zum internationalen Gesellschafts- und Arbeitsrecht mit Frau Professor Dr. Barbara Dauner-Lieb an der Universität zu Köln.

Am 10. Dezember findet an der Universität zu Köln eine weitere öffentliche Vortragsveranstaltung für Praktiker und Studierende statt, welche zusammen vom JDFR e.V. und dem Kompetenzzentrum für juristisches Lernen und Lehren an der Universität zu Köln organisiert wird. Thema ist die Gestaltung unternehmerischer Mitbestimmung bei grenzüberschreitenden Strukturmaßnahmen aus Sicht des Arbeits- und Gesellschaftsrechts.

Sprechen werden Frau Professor Dr. Barbara Dauner-Lieb von der Universität zu Köln, Rechtsanwalt Dr. Carsten Wettich von der jüngst von Juve für den Gründerzeitaward nominierten Gesellschaftsrechtsboutique Berner Fleck Wettich sowie Rechtsanwalt Carsten Domke, LL.M. (Köln/Paris 1) von CMS Hasche Sigle. Rechtsanwalt Dr. Johannes Dilling, LL.M. (Köln/Paris 1) wird die Veranstaltung moderieren.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

PDF - Grenzüberschreitende Strukturmaßnahmen

Diese Website verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Dritten, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.